"Grauenhaft, wenn ich das höre": Heidenreich: Gendern verhunzt Sprache

4 monate vor
Die renommierte Literaturkritikerin Elke Heidenreich spricht sich ganz deutlich gegen das Gendern aus. Das "feministische Betonen in der Sprache" gehe ihr gegen den Strich. Ein Freibrief für Diskriminierung oder Beleidigungen dürfe das aber nicht sein, betont die 78-Jährige.
Aus der Quelle lesen