Griechischer Premierminister: "Die größte Umweltkatastrophe der letzten Jahrzehnte"

3 monate vor


Der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis erklärte am Donnerstag, die verheerenden Waldbrände, die seit mehr als einer Woche im ganzen Land wüten, seien die "größte Umweltkatastrophe", die Griechenland seit Jahrzehnten erlebt habe. Hunderte von Bränden brachten die Feuerbekämpfungskapazitäten an ihre Grenzen und veranlassten die Regierung, um Hilfe aus dem Ausland zu bitten. Feuerwehrleute sowie Flugzeuge, Hubschrauber und Fahrzeuge kamen aus 24 Ländern Europas und des Nahen Ostens zu Hilfe. "Es ist uns gelungen, Menschenleben zu retten, aber wir haben Wälder und Eigentum verloren", sagte Mitsotakis und fügte hinzu: "Die Natur hat uns unvorbereitet getroffen." Mitsotakis sagte auf einer Pressekonferenz in Athen, der ersten seit dem Ausbruch der Feuer, dass die Behörden täglich mit rund 100 aktiven Bränden konfrontiert seien. Am Donnerstag hatte sich die Situation deutlich verbessert, und die meisten großen Waldbrände waren zurückgegangen. Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen