Großbritannien: TV-Duell im Rennen um Johnson-Nachfolge

latest news headlines 3 wochen vor
Flipboard


In Großbritannien entscheidet sich bald wer die Nachfolge des scheidenden britischen Premiers Johnson übernimmt. In ihrem ersten TV-Duell haben die beiden Kandidat:innen Truss und Sunak einen Regierungsposten für Amtsinhaber Boris Johnson ausgeschlossen. Der scheidende Premier benötige eine "wohl verdiente Pause", sagte Außenministerin Truss in der Debatte am Montagabend, die von der BBC live übertragen wurde. "Er wird nicht Teil der Regierung sein." Zugleich kritisierte sie die Parteientscheidung, Johnson zum Rückzug zu zwingen. "Er hat Fehler gemacht, aber ich denke nicht, dass die Fehler ausreichend waren, dass die Konservative Partei ihn zurückweist", sagte Truss. Ex-Finanzminister Sunak sagte, Johnson werde einer Regierung unter seiner Führung nicht angehören. "Die Antwort ist einfach: Nein." Die Partei müsse nach vorne schauen. Der amtierende Premier ist bei der Basis der Tories, die über ihren neuen Chef und damit den nächsten Bewohner der Downing Street entscheidet, nach wie vor sehr beliebt. In einer Petition fordern Tausende, Johnson müsse Regierungschef bleiben. Mehr Informationen zum Duell: https://www.tagesschau.de/ausland/europa/tvduell-truss-sunak-101.html Alle aktuellen Informationen und tagesschau24 im Livestream: https://www.tagesschau.de/ Alle Sendungen, Livestreams, Dokumentation und Reportagen auch in der ARD-Mediathek: https://www.ardmediathek.de/tagesschau
Aus der Quelle lesen