Grundrechte in der Corona-Krise: »Die massivsten Grundrechtseingriffe seit Gründung der Bundesrepublik«

6 monate vor
Kontaktbeschränkungen, Ladenschließungen, Ausgangssperren – in der Pandemie hat der Staat die Freiheitsrechte drastisch beschnitten. Die Menschenrechtlerin Sarah Lincoln warnt nun vor einer dauerhaften Machtverschiebung.
Aus der Quelle lesen