Guterres entsetzt vom Schüsse von Blauhelm-Soldaten

latest news headlines 2 wochen vor
Flipboard

Bereits Mitte Juli stießen Demonstranten, die sich gegen die UN-Friedenstruppe aufbegehrten, mit der Polizei zusammen.

Soldaten der Mission Mo­nusco sollen an einem Grenzübergang im Osten Kongos das Feuer eröffnet haben, mindestens zwei Menschen starben. UN-Generalsekretär Guterres dringt nun auf ein Gerichtsverfahren.

Aus der Quelle lesen