Hass im Netz - Politiker*innen im Visier | Inside PolitiX

1 monat vor


Hass peitscht sich durch die Echokammern von Social Media, er durchbricht die virtuelle Schwelle und trifft Politik*innen mit voller Wucht. Hass im Netz ist: ein Online-Phänomen und ein sehr reales Problem. Wo Wut, Hetze, Brandrede tausendfach geteilt sich steigern, gestaltet sich das Umfeld für Kriminalität und vorsätzliche Straftaten. Bis hin zum Mord. Walter Lübcke ist ein Opfer rechten Hasses, in sozialen Netzwerken verhöhnt, beleidigt, gejagt, bis ihn sein Mörder nachts hinterrücks auf seiner privaten Terrasse erschoss. Lübcke, CDU-Regierungspräsident in Kassel, hatte sich für Flüchtende stark gemacht, so wie sich viele in der Politik für Schwache stark machen. Die Grünen-Politikerin Ricard Lang macht sich stark für Frauen, Feminist*innen und Menschen aller Schönheitsideale und auch ihr wünschen sie in den Netzwerken Tod und Vergewaltigung. Und sie beschreiben sogar genau, wie dies vor sich gehen soll. Dieser Hass kommt von rechts, allermeist, ganz überwiegend, wissen die Staatsanwaltschaften und deshalb heißt das neue Gesetz gegen die solcherart Hassenden "Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und Hasskriminalität". Kriminell ist nicht nur der Anschlag auf Karl Lauterbachs Auto, kriminell ist auch die Spur des Hasses, die dazu führt. Lauterbach will sich diesem Hass so wenig beugen wie auch Ricarda Lang, das sagen beide Nicole Diekmann, Korrespondentin im ZDF-Hauptstadtstudio und Social-Media Expertin für Hass im Netz. Das Netz ist kein rechtsfreier Raum, das Gesetz ist die Grundlage, dem politischen Hass im Netz die Räume endlich enger zu machen, ihn zu finden, ihn zu bekämpfen. Dazu gehören couragierte Politiker, die im Netz dazu bereit sind und sich für social media interessieren, sagt Nicole Diekmann. #InsidePolitix #Hass #SocialMedia ___ Inside PolitiX - Mehr als Nachrichten. Unsere Hauptstadtkorrespondent*innen nehmen sich regelmäßig ein Thema der Zeit vor und tauchen ganz tief mit Euch ein. Unsere Politik-Insider haben lange recherchiert und so viel mehr zu erzählen als in eine kurze Nachrichtensendung passt! Hier ordnen sie ein Thema größer ein, berichten von ihren Gesprächen hinter der Kamera und geben fundierte Prognosen ab. Damit ihr politisch mitreden könnt! Mehr zur Berliner Politik findet ihr hier in der ZDFmediathek: https://kurz.zdf.de/pdLG/​ Warum soziale Medien unsere Gesellschaft bedrohen - eine Doku: https://www.zdf.de/politik/frontal-21/doku-unsocial-warum-soziale-medien-unsere-gesellschaft-bedrohen-100.html#xtor=CS3-195 ----- Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf https://www.heute.de​
Aus der Quelle lesen