heute journal vom 16.07.2021

6 monate vor


Die Flutkatastrophe forderte mehr als 100 Tote, Dörfer wurden überschwemmt und Häuser zerstört. Der Regen ist weitergezogen, doch die Lage in den betroffenen Gebieten bleibt dramatisch. Mehr dazu und weitere Nachrichten des Tages im heute journal. 00:00 Vorspann 01:47 Flutkatastrophe: Mehr als 100 Tote Die verheerende Hochwasserkatastrophe im Westen der Bundesrepublik hat bisher über 100 Tote gefordert – viele Menschen werden vermisst. Zahlreiche Häuser sind einsturzbedroht, mehr als 100.000 Menschen haben derzeit keinen Strom. 05:55 Unerwartete "Jahrhundert-Hochwasser-Situation" Landrat Frank Rock vom Rhein-Erft-Kreis erklärt zum Hochwasser-Einsatz in Erftstadt-Blessem, man sei “noch in der Phase, in der Menschenleben gerettet werden“. Für eine solche Situation gäbe es keine Katastrophenschutzpläne. 09:32 Schwer getroffen: Schuld im Ahrtal Betroffene berichten von der Wucht des Hochwassers an der Ahr, von ihren zerstörten Häusern in Schuld im oberen Ahrtal. Sie sind oft ratlos – wissen nicht, wie es weitergeht. Reporter Bobby Cherian schildet von dort seine Eindrücke. 15:09 Zwölf Tote in Behindertenwohnheim Die Hochwasserkatastrophe fordert allein in Rheinland-Pfalz über 60 Tote. In Sinzig trifft es zwölf Bewohner einer Einrichtung für behinderte Menschen. Sie konnten sich vor den Fluten nicht mehr retten. 17:45 Olaf Scholz: "An Geld wird es nicht fehlen" Bundesfinanzminister Scholz versichert, "wir werden alles tun“, um in den Hochwasser-Gebieten zu helfen. Steuerliche Erleichterungen für Betroffene seien bereits auf den Weg gebracht. Er hatte seinen Urlaub unterbrochen und betroffene Orte besucht. ----- Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf https://www.heute.de/. #Flutkatastrophe #Hochwasserkatastrophe #heutejournal
Aus der Quelle lesen