heute journal vom 21.07.2021

6 monate vor


400 Millionen Euro an Soforthilfen wurden heute von Bund und Ländern beschlossen. Das Geld soll den Betroffenen der Flutkatastrophe zu Gute kommen, die ihr Hab und Gut in den Fluten verloren haben. Mehr dazu und weitere Nachrichten des Tages im heute journal. 00:00 Vorspann 00:12 Hochwasser-Schäden: Soforthilfen beschlossen Die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe können jetzt Soforthilfen erhalten, es sind dafür 400 Millionen Euro vorgesehen. Die Hilfe wird dringend benötigt, viele Menschen haben alles verloren. So etwa auch in Schleiden in der Eifel. 04:39 "Wir brauchen gesamten Mix der Möglichkeiten“ THW-Vizepräsidentin Sabine Lackner erklärt zu Warnmöglichkeiten und zu den Kommunikationsproblemen der Hilfskräfte in den Einsatzgebieten: Man benötige zukünftig alles was technisch möglich ist: Sirenen, Mobilfunk und auch bewährte einfache Technik. 10:12 Söder: Vorreiter beim Klimaschutz? Bayerns Ministerpräsident prescht in Sachen Klimaschutz vor: Mit dem bayerischen Klimagesetz will Söder Deutschland und EU überholen. Das Ziel: Klimaneutralität bis 2040. Die Opposition ist skeptisch: Söders Ziele seien oft nur Ankündigungen. 16:37 Deutschland und USA: Einigung zu Gaspipeline Der Bau der Nord Stream 2-Pipeline kann beendet werden und sie kann in Betrieb gehen: Nach langem Streit um das Projekt und die Interessen der Ukraine kommt es jetzt zu einer Lösung, die auch der Ukraine nützen soll. ----- Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf https://www.heute.de/. #Flutkatastrophe #Hochwasser #heutejournal
Aus der Quelle lesen