Hitze verlagert sich nach Osten | DW Nachrichten

latest news headlines 4 wochen vor
Flipboard


Bei der aktuellen Hitze ist in Teilen Deutschlands noch einmal etwas draufgelegt worden: Obwohl es vor allem im Südwesten des Landes gewitterte, wurden dort die 40-Grad-Marke und ein Landesrekord für Baden-Württemberg geknackt. Der Deutsche Wetterdienst DWD meldete für Bad Mergentheim-Neunkirchen am Mittwochnachmittag 40,3 Grad. Damit wurde in Deutschland außerdem zum zehnten Mal seit Beginn der Aufzeichnungen eine Temperatur von mehr als 40 Grad gemessen - zuletzt war dies 2019 der Fall. Auch in anderen Bundesländern, etwa in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, war es so heiß wie nie zuvor seit Beginn der Aufzeichnungen in den jeweiligen Bundesländern. Der Schwerpunkt der Hitze verlagert sich in Richtung Osten. DW Deutsch Abonnieren: http://www.youtube.com/user/deutschewelle?sub_confirmation=1 Mehr Nachrichten unter: https://www.dw.com/de/ DW in den Sozialen Medien: ►Facebook: https://www.facebook.com/dw.german/ ►Twitter: https://twitter.com/dw_deutsch ►Instagram: https://www.instagram.com/dwnews/ #Hitze #Wetter #Berlin
Aus der Quelle lesen