Biogen-Aktien steigen nach Durchbruch in Alzheimer-Forschung sprunghaft

latest news headlines 1 woche vor
Flipboard


Nach einem überraschenden Studienerfolg eines Mittels gegen Alzheimer haben die Aktien des US-Biotechnologiekonzerns Biogen um satte 40 Prozent zugelegt. Das Medikament Lecanemab kann das Fortschreiten der Krankheit scheinbar deutlich verlangsamen. Lecanemab zielt auf die sogenannten Amyloid-Ablagerungen im Gehirn von Alzheimer-Patienten. Einbezogen in die Studie waren rund 1800 Personen mit einer noch milden Erkrankung, von denen die Hälfte 18 Monate lang mit dem Mittel behandelt worden ist. Mehr dazu unter: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/biotechkonzern-neue-hoffnung-fuer-alzheimer-patienten-mittel-von-biogen-und-eisai-punktet-in-studie/28710564.html
Aus der Quelle lesen