Hochwasser im Kreis Ahrweiler: Querdenker und Rechtsextreme nutzen Flutkatastrophe aus

6 monate vor
Die Not an der Ahr ist nach der Flutkatastrophe groß und die Opfer sind für die große Hilfsbereitschaft dankbar. Vermehrt mischen sich aber auch fragwürdige Helfer unter die Freiwilligen und nutzen die Not für eigene Zwecke.
Aus der Quelle lesen