Hochwasserkatastrophe: „Kein einziges Fass mehr da“ - Weinbau an der Ahr am Boden

5 monate vor
Die Sturzflut spülte Keller der Weingüter leer und zerstörte Weinberge. Der Schaden geht in die Millionen. Mit Hilfe von Mosel-Winzern soll der 2021er Jahrgang gerettet werden.
Aus der Quelle lesen