Hochwassersperre in Koblenz soll weitere Überschwemmungen verhindern

6 monate vor


Am Freitag wurden in Koblenz provisorische Hochwasserschutzwände errichtet, da starke Regenfälle den Pegelstand von Rhein und Mosel ansteigen ließen. Auch die Schifffahrt auf dem wichtigen Wirtschaftsweg wurde gestoppt, da beide Flüsse in der Stadt über die Ufer traten und nahe gelegene Grünflächen überfluteten. Die Zahl der Unwettertoten beläuft sich in NRW und Rheinland-Pfalz am Samstag auf mindestens 133 Personen. So sollen allein im rheinland-pfälzischen Kreis Ahrweiler laut Polizei mindestens 90 Personen ums Leben gekommen sein. Die Zahl der Vermissten beträgt über 1.000 Personen. Das Ausmaß der Zerstörung in NRW und Rheinland-Pfalz lässt sich nur erahnen. Zahlreiche Häuser sind einsturzgefährdet oder unbewohnbar. Über 100.000 Menschen in NRW und Rheinland-Pfalz sind ohne Strom. Die Aufräumarbeiten laufen derzeit an. Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen