Imam-Ausbildung in Deutschland startet

4 monate vor


In vielen Moscheen in Deutschland stammen die Imame aus dem Ausland und sprechen mitunter kein Deutsch. Das liegt auch daran, dass es hierzulande bislang keine staatlich organisierte Ausbildung islamischer Vorbeter gab, wie sie für Pfarrer oder Rabbiner üblich ist. Das ändert sich nun mit der Eröffnung des Islamkollegs Deutschland in Osnabrück.
Aus der Quelle lesen