"Impfanreize wirken besser als Strafen“: Prof. Hendrik Streeck im Gespräch | maischberger. die woche

4 wochen vor


Die aktuelle Corona-Lage in Deutschland: Die Infektionszahlen stagnieren derzeit, ebenso allerdings die Impfquote. Die Inzidenz fällt bei Kindern und Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen am höchsten aus. Können wir uns in dieser Situation Ende Oktober einen sogenannten „Freedom Day“ leisten, wie ihn Kassenärztechef Andreas Gassen vorschlägt? Ob das Aufheben aller Corona-Schutzmaßnahmen sinnvoll ist und ob uns in Herbst und Winter möglicherweise doch ein weiterer Lockdown erwartet, erklärt Virologe Prof. Hendrik Streeck bei „maischberger. die woche“. Hendrik Streeck erklärt, die Impfung sei kein Mittel zur Erreichung der vielzitierten Herdenimmunität, denn geimpfte Infizierte könnten sich immer noch anstecken und das Virus auch an andere weitergeben. Doch die Verläufe seien in der Regel nicht schwer - somit sei die Impfung vor allem ein Mittel zum Eigenschutz. Streeck verteidigt klar die 3G-Regel. Jenen Menschen, die sich nicht impfen lassen wollten, müsste der Staat eine Alternative anbieten. Doch der Virologe betont zugleich: „Man muss aber auch deutlich kommunizieren, dass Ungeimpfte bei einer 3G-Party ohne Maske auch ein deutlich höheres Risiko haben, sich zu infizieren.“ Schließlich kritisiert der Virologe das Ende der Quarantäne-Entschädigung für Ungeimpfte kritisiert. „Wir arbeiten mit Strafen und das führt zu einem Druck, wo der Mensch am Ende sagt: Ich sage meinem Arbeitgeber gar nicht, dass ich Corona habe“, sagt Streeck: „Vom Public Health Aspekt, also der Eindämmung der Pandemie oder der Infektionszahlen ist das gar kein guter Schritt“. Schlimmstenfalls gingen Ungeimpfte infiziert ins Büro und trügen das Virus weiter. Die gesamte Sendung vom 22.09.2021 findet ihr hier: https://bit.ly/3kvjT2w Außerdem zu Gast waren: Hubertus Heil, SPD (Bundesarbeitsminister) Friedrich Merz, CDU (Finanzexperte) Hannes Jaenicke (Schauspieler) Eva Schulz (Journalistin) Jan Fleischhauer (Autor und Kolumnist) Facebook: https://www.facebook.com/maischberger/ Twitter: https://twitter.com/maischberger #maischberger #corona #impfpflicht #covid #impfung #herdenimmunität #lockdown
Aus der Quelle lesen