Impfung gegen Corona: Sind die Hausärzte überfordert?

5 monate vor
Eine Hausärztin impft in ihrer Praxis eine Patientin gegen das Coronavirus.

Die Hausärzte sollen die Impfkampagne ins Ziel bringen. Doch Unsicherheit und Bürokratie bringen viele Mediziner zum Verzweifeln. Manche schicken ihre Patienten lieber gleich ins Impfzentrum. Mutet die Politik den Praxen zu viel zu?

Aus der Quelle lesen