„Impfung ist der richtige Weg vorwärts.“ – Virologe Hendrik Streeck | maischberger. die woche

4 monate vor


Die Delta-Variante breitet sich in Großbritannien immer weiter aus – für Deutschland ein Grund zur Besorgnis? „Wir müssen die Variante beobachten, sagt Prof. Hendrik Streeck. Die Impfstoffe würden jedoch ebenfalls gegen die Mutation wirken. Die Rückverfolgung der Übertragungswege sei schwer, so Streeck, auch eine Schließung der Grenzen würde das Virus lediglich einige Tage aufhalten, aber nicht für einen dauerhaften Schutz sorgen. Am besten helfe nun die Impfung in Kombination mit den bewährten Maßnahmen, also das Tragen einer Maske, Abstand halten, Lüften und die Einhaltung von Hygieneregeln. Eine Herdenimmunität „wie aus dem Lehrbuch“ werde es nicht geben, doch Die Maßnahmen würden sicher das Infektionsgeschehen eindämmen. Diesen Sommer und die Fußball-EM 2021 sieht Streeck als Chance, um zu testen, „was funktioniert und was nicht funktioniert“. Wir müssten lernen, was gute Konzepte sind, dafür biete sich der Sommer an. Eine wissenschaftliche Begleitung mit anschließender nachhaltiger Aufarbeitung hält Streeck für essenziell. Die gesamte Sendung vom 09.06.2021 findet ihr hier: https://bit.ly/2RF9QMJ Außerdem zu Gast waren: Markus Söder, CSU (bayerischer Ministerpräsident) Olaf Scholz, SPD (Kanzlerkandidat und Bundesfinanzminister) Gerhard Delling (ehemaliger ARD-Sportmoderator) Dagmar Rosenfeld (Chefredakteurin der "Welt") Melanie Amann (Leiterin des "Spiegel"-Hauptstadtbüros) Facebook: https://www.facebook.com/maischberger/ Twitter: https://twitter.com/maischberger #DeltaVariante #Corona #EM21 #Impfung #Impfstoff
Aus der Quelle lesen