Indien: Notbremse in letzter Sekunde – Senior zwischen den Gleisen eingeklemmt

6 monate vor


Ein Lokführer des Zuges Mumbai-Varanasi zog gerade noch rechtzeitig die Notbremse und rettete damit einem 70-jährigen Mann das Leben. Der Senior hatte die Bahngleise überquert, obwohl es dort keinen offiziellen Übergang gab, dabei soll er gestolpert und zwischen den Gleisen liegen geblieben sein. Nach Angaben der Central Railway ereignete sich der Vorfall am Sonntag gegen 12.45 Uhr. Der Zugführer, der gerade aus dem Bahnhof Kalyan ausfahren wollte, erblickte den Mann gerade noch rechtzeitig und reagierte blitzschnell. Nach diesem Vorfall twitterte das indische Eisenbahnministerium und wies darauf hin, dass das Überqueren der Gleise auf eine so unbefugte Weise zu vermeiden ist, da dies ein fataler Schritt mit potenziell tödlichem Ende sei. Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen