Individuelle Entscheidung - Seltene Impfkomplikationen: Risiken genau abwägen

5 monate vor
Berlin (dpa) - Für die seltenen schweren Impfnebenwirkungen im Zusammenhang mit den Präparaten von Astrazeneca und Johnson & Johnson kann Experten zufolge bisher keine genaue Risikogruppe und kein bestimmter Risikofaktor definiert werden. Eine mögliche Ausnahme könnten Menschen sein, die schon einma
Aus der Quelle lesen