Innenministerium verbietet "Bandidos"-Gruppe

6 monate vor


Das Bundesinnenministerium hat die Rockergruppe "Bandidos MC Federation West Central" verboten und aufgelöst. Zweck und Tätigkeit des Vereins liefen "den Strafgesetzen zuwider", hieß es in der Begründung. Bei Razzien in fünf Bundesländern waren zuvor unter anderem Waffen und Drogen sichergestellt worden. Das Vermögen der Rockergruppe werde beschlagnahmt und eingezogen, hieß es. Kennzeichen des Clubs dürfen demnach künftig weder verbreitet noch öffentlich oder bei einer Versammlung gezeigt werden. https://www.tagesschau.de/inland/seehofer-bandidos-101.html
Aus der Quelle lesen