Intensivpfleger reden Klartext: So hart ist der Pandemie-Alltag | WDR Aktuelle Stunde

4 monate vor


Der 12. Mai ist der Internationale Tag der Pflegenden. Eigentlich wäre es fast nicht nötig, uns klar zu machen, wie wichtig dieser Beruf für unsere Gesellschaft ist. Denn ohne pflegende Angehörige und ohne Pfleger*innen in Altenheimen, Krankenhäusern, Intensivstationen wäre es für viele unmöglich, durch diese Pandemie kommen. Applaus, Wertschätzung - all das gab es. Heute haben sie das Wort - auch die Pfleger*innen, die auf den Stationen unbezahlbare Arbeit leisten. Außerdem reden wir mit Jürgen Becker über den harten Alltag als Pfleger. Becker leitet ein Pflege-Team der Intensivstation an der Uniklinik in Köln. _____________________________________________ ► IMMER INFORMIERT BLEIBEN: Die WDR aktuell App bietet euch den ganzen Tag über wichtige Infos für NRW. Hier geht's zum Download: https://www1.wdr.de/nachrichten/wdr-aktuell-app-stores-100.html?wt_mc=youtube.wdr_aktuell.infobox.link.nr Unser Morgen-Podcast 0630 sortiert euch montags bis freitags ab halb sieben die wichtigsten Themen des Tages: https://www.wdr.de/0630?wt_mc=youtube.wdr_aktuell.info.nr Der Facebook-Messenger von WDR aktuell: https://m.me/wdraktuell?ref=youtube Wir im Netz: https://www.wdraktuell.de Twitter: https://twitter.com/WDRaktuell Facebook: https://www.facebook.com/wdraktuell/ Impressum: http://wdr.de/k/Impressum _____________________________________________ Im Kanal #WDRaktuell findet Ihr täglich neue #Nachrichten und Hintergrund-Berichte - vor allem zu politischen und gesellschaftspolitischen Themen. Unsere Videos stammen meist aus den TV-Sendungen WDR aktuell, Aktuelle Stunde und WDR extra. Der Beitrag wurde am 12.05.2021 ausgestrahlt und gibt den Nachrichtenstand zu diesem Zeitpunkt wieder. Das Video wurde seitdem nicht aktualisiert.
Aus der Quelle lesen