Israel impft nun dreimal: Trotz hoher Impfquote eine Inzidenz von 634

3 monate vor


Die Zahl der täglichen Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Israel nähert sich einem Rekordniveau, und das trotz der weitgehend erfolgreichen Impfkampagne des Landes und der kürzlichen Einführung der weltweit ersten umfassenden Auffrischungsimpfung. Aktuell liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Israel laut Corona-in-Zahlen bei 634. Die neue Welle des Virus wurde durch die Delta-Variante vorangetrieben – auch unter den Geimpften. Israel will dem nun mit dritten Impfdosen, sogenannten Auffrischungsimpfungen, begegnen. Damit hat das Land Ende Juli bei seinen ältesten Bürgern begonnen. Seit Dienstag dürfen auch alle Menschen ab 30 Jahren eine solche Booster-Impfung in Anspruch nehmen. Die Regierung registrierte am Montag 9.831 neue Fälle. Das ist höchste Zahl an einem einzigen Tag seit dem 18. Januar, an dem 10.118 neue Fälle festgestellt wurden und Israels Rekord für die Pandemie darstellte. Diese Maßnahme, die mit den ältesten Bürgern begann, wurde am Dienstag auf alle über 30-Jährigen und weitere ausgewählte Personen, darunter Beschäftigte des Gesundheitswesens und Lehrer jeden Alters, ausgeweitet. Die Maskenpflicht und der obligatorische grüne Pass, die nach dem Rückgang der Infektionen im Mai aufgehoben worden waren, sind nun wieder vorgeschrieben, um Zugang zu öffentlichen Innenräumen zu erhalten. Mehr als 5,9 Millionen der 9,3 Millionen Einwohner Israels sollen mindestens eine Einzeldosis des Impfstoffs erhalten haben, und die Daten der Regierung würden zeigen, dass die Impfungen die Menschen vor schweren Erkrankungen bewahren. Eine unverhältnismäßig große Zahl von Menschen, die mit schweren Erkrankungen ins Krankenhaus eingeliefert werden, sei nicht geimpft und die Morbidität niedriger als zu Israels Spitzenzeiten. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums haben fast 1,6 Millionen der rund 9,3 Millionen Menschen in Israel die dritte Impfung erhalten. Mehrere andere Länder, darunter die Vereinigten Staaten und Ungarn sowie Länder in Europa, dem Nahen Osten und Asien, bieten bereits COVID-19-Auffrischungsimpfungen an oder planen dies. Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen