Ist die Toilette die wichtigste Erfindung aller Zeiten? | DW Nachrichten

4 monate vor


Penizilin, Impfungen, Organspende. All diese Innovationen werden zu recht als Meilensteine der Medizin gefeiert. Aber es gibt eine andere Erfindung, die mindestens genauso viel Wertschätzung verdient. Die Toilette sollte mehr Wertschätzung erfahren, weil sie einen riesigen Einfluss auf unser Leben und die Menschheit allgemein hat. Viele empfinden moderne Sanitäranlagen als selbstverständlich – bestenfalls. Andernfalls ist es ein Tabuthema. Auch heute noch haben viele Menschen keinen Zugang zu adäquaten Sanitäranlagen. Das hat dramatische Folgen, von Krankheit über Gewalt zu wirtschaftlichen Nöten. Mehr oder weniger ausgeklügelte Sanitäranlagen tauchten im Laufe der Geschichte auf und verschwanden wieder. Die frühesten, die wir kennen, gab es vor rund 5.000 Jahren im heutigen Schottland, Kreta und am eindrucksvollsten in Pakistan. Die Toilette hat den Weg der Menschheit maßgeblich beeinflusst und tut es weiterhin. Viele, viele Menschen auf der Welt brauchen eine und wir brauchen alle neue. Also sollte man vielleicht nach dem nächsten Toilettengang und vor dem Spülen, kurz innehalten und sich bewusst machen, welchen Akt menschlicher Findigkeit, Unternehmung und Größe man gerade vollführt. Aber nicht zu lange, das wäre seltsam. Und Hände waschen! DW Deutsch Abonnieren: http://www.youtube.com/user/deutschewelle?sub_confirmation=1 Mehr Nachrichten unter: https://www.dw.com/de/ DW in den Sozialen Medien: ►Facebook: https://www.facebook.com/deutschewellenews/ ►Twitter: https://twitter.com/dwnews ►Instagram: https://www.instagram.com/dwnews/ #Toiletten #Geschichte #Umwelt
Aus der Quelle lesen