Italien gewinnt Fußball-EM: Jubel in Rom, Trauer in London

6 monate vor


„It’s coming to Rome“, schrie Italiens Innenverteidiger Bonucci nach dem Sieg im Finale der Fußball-Europameisterschaft. Nach 120 Minuten hatte es im Londoner Wembley Stadion zwischen England und Italien noch 1:1 gestanden, im Elfmeterschießen setzten sich dann die Italiener durch. Mit dem Motto „It’s coming home“ hatten sich ursprünglich die britischen Fans und Spieler auf das Finale eingestimmt. In Rom und in anderen italienischen Städten führte der Ausgang des Spiels zu stundenlangen Partyszenen auf den Straßen, in London mussten sich zehntausende britische Fans mit der Niederlage abfinden. https://www.sportschau.de/fussball/uefaeuro2020/analyse-finale-euro-england-italien-100.html
Aus der Quelle lesen