Italien setzt auf „grünen Pass“ für Inlandsreisen und Veranstaltungen

6 monate vor
Ein Airbus A319 der Fluggesellschaft Alitalia am Flughafen Fiumicino in Rom (Archivbild)

Geimpft, genesen oder getestet: Das sind die neuen Bedingungen für Reisen mit dem Flugzeug, Zug oder Überlandbus. Ob die Regel auch für die Innenbereiche von Restaurants gelten soll, ist in Italiens Regierung umstritten.

Aus der Quelle lesen