KABUL: So retten Niederländer Afghanen | WELT Shorts

3 monate vor


Das niederländische Militär hat die Evakuierung von Zivilisten aus Kabul fortgesetzt und das Video eines Fluges vom Montag in die pakistanische Hauptstadt Islamabad veröffentlicht. Die Regierung erklärte, es sei unklar, wie viele Menschen im Land zurückbleiben würden, sobald die Rettungsflüge eingestellt würden. Das Außenministerium teilte am Mittwoch mit, dass bisher insgesamt über 1.250 niederländische Staatsbürger um Evakuierung aus Afghanistan gebeten hätten. Etwa 500 von ihnen wurden aus dem Land gebracht, zusammen mit etwa 700 Afghanen, die in der niederländischen Botschaft arbeiteten, als Übersetzer für die Niederländer tätig waren oder auf andere Weise mit den niederländischen Vertretungen im Land verbunden waren, sowie deren Angehörigen. Zwei Militärflugzeuge vom Typ A C-130 mit 90 bis 140 Passagieren an Bord führten im Laufe der Woche Flüge durch, wobei am Montag 94 Personen evakuiert wurden. Die niederländische Regierung erklärte am Mittwoch, es sei so gut wie sicher, dass viele Menschen, die in den Niederlanden für Asyl in Frage kämen, nicht rechtzeitig aus Afghanistan herausgebracht werden könnten. Außerdem hält sich immer noch eine große Gruppe niederländischer Staatsbürger in Afghanistan auf, die Verwandte besuchten und von dem plötzlichen Auftauchen der Taliban überrascht wurden. #kabul #evakuierung #shorts Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8 WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen. Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team Video 2021 erstellt
Aus der Quelle lesen