Kann die EU Georgien vor einem russischen Einmarsch retten? | Fokus Europa

latest news headlines 3 tage vor
Flipboard


In Georgien herrscht Frust über das Scheitern der EU-Beitrittskandidatur. Der Großteil der Bevölkerung gibt der eigenen Regierung die Schuld. Laut aktuellen Umfragen wollen 80 Prozent der Georgierinnen und Georgier in die EU. Entsprechend ist der Frust darüber, dass das Land erneut nicht zu den Beitrittskandidaten gehört. Der Großteil der Bevölkerung gibt der eigenen Regierung die Schuld. Auch Mariam Gegutchadaze ist wütend. Die Absage aus Brüssel hält sie für eine Tragödie. Doch solange der schwelende Konflikt mit Russland über Regionen wie Südossetien oder Abchasien nicht geklärt sind, ist eine Mitgliedschaft in weiter Ferne. DW Deutsch Abonnieren: http://www.youtube.com/user/deutschewelle?sub_confirmation=1 Mehr Nachrichten unter: https://www.dw.com/de/ DW in den Sozialen Medien: ►Facebook: https://www.facebook.com/dw.german/ ►Twitter: https://twitter.com/dw_deutsch ►Instagram: https://www.instagram.com/dwnews/ #Georgien #Russland #EU
Aus der Quelle lesen