Kanzleramtschef Helge Braun zur Neuaufstellung der CDU

2 monate vor


Helge Braun bewirbt sich für den CDU-Vorsitz, ebenso wie der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz und der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen. Die CDU will nach dem historisch schlechten Abschneiden bei der Bundestagswahl ihren neuen Parteivorsitzenden erstmals durch ihre derzeit rund 400.000 Mitglieder bestimmen lassen. Nach dem Votum der Basis soll der Nachfolger von Armin Laschet formell auf einem Parteitag am 21. und 22. Januar in Hannover gewählt werden.
Aus der Quelle lesen