Katholische Kirche an einem "toten Punkt" - Kardinal Marx bietet Papst Rücktritt an

4 monate vor


Der Münchner Kardinal Marx hat Papst Franziskus um die Entbindung von seinem Bischofsamt gebeten. Er wolle mit dem Schritt "Mitverantwortung" für die "Katastrophe des sexuellen Missbrauchs" durch Amtsträger der Kirche übernehmen. Marx hatte Franziskus bereits am 21. Mai gebeten, ihn aus seinem Bischofsamt zu entlassen. Nun erteilte der Papst die Erlaubnis, den Vorgang zu veröffentlichen. Dazu im Gespräch ist Lucas Wiegelmann, Leiter des WELT-Meinungsressorts, ehemaliger Kirchenjournalist im Vatikan und Kenner der katholischen Kirche. #katolischekirche #Marx #Papst Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8 WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen. Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team Video 2021 erstellt
Aus der Quelle lesen