Keine Feier mit Familie: Russen raubten WM-Heldin den schönsten Moment

latest news headlines 3 wochen vor
Flipboard
"Ich möchte keine Mörder auf der Bahn sehen", sagt die ukrainische Hochspringerin Jaroslawa Mahutschich vor der WM in Eugene. Sie gewinnt Silber und ist in ihren Gedanken sofort zurück in Dnipropetrowsk, ihrer Heimat. Dort würde sie so gerne mit ihrer Familie feiern. Doch das geht nicht.
Aus der Quelle lesen