KEINE ZEIT ZU STERBEN - JAMES BOND: Das lange Warten hat endlich ein Ende

3 wochen vor


Das quälende Warten für alle Bond-Fans hat endlich ein Ende: Das wegen der Corona-Pandemie vielfach verschobene 007-Abenteuer „Keine Zeit zu sterben“ feierte am Dienstag in London Weltpremiere. Schauspieler Daniel Craig schritt in einem pinken Smoking in der verregneten britischen Metropole die Stufen zur Royal Albert Hall hinauf – ein letztes Mal mimt er in dem Streifen den wohl berühmtesten Geheimagenten Ihrer Majestät. Die lang ersehnte Premiere war gespickt mit den Stars des Streifens wie der französischen Schauspielerin Léa Seydoux und der britischen Newcomerin Lashana Lynch, die als mögliche Bond-Nachfolgerin gehandelt wird. Als Fans outeten sich auch die Royals: Prinz Charles und seine Frau Camilla, ebenso wie Prinz William mit Gattin Kate tauchten auf dem roten Teppich auf. Händeschütteln und kurzer Plausch mit Daniel Craig inklusive. Doch nicht nur Fans mussten lange auf den neuen Bond-Film warten. Auch die Kinos sehnen sich nach vollen Sälen, nachdem die Branche hart von der Corona-Pandemie getroffen wurde und viele Produktionen zwang, zur Veröffentlichung auf die Streaming-Dienste auszuweichen. Zur Erleichterung der Lichtspielhäuser wird der Bond-Streifen erstmal nur in den Kinos zu sehen sein. „Ich bin sehr erleichtert – wir machen Bond-Filme für das Kino“, sprach sich auch Craig bei Sky News für die Ausstrahlung im Kino aus. #jamesbond #filmpremiere #danielcraig Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8 WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen. Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team Video 2021 erstellt
Aus der Quelle lesen