Klinik und Impfzentrum: Was lohnt sich mehr? Das verdient eine Assistenzärztin | Lohnt sich das | BR

6 monate vor


Wir durften schon in so viele Leben und Jobs hineinschnuppern – bis jetzt bleibt es dabei: Ärztinnen und Ärzte arbeiten hart, haben wenig Freizeit und einen ordentlichen Batzen Verantwortung. Für diesen Film haben wir Simone begleitet. Sie ist 40 Jahre alt, kommt aus dem Münchner Umland und ist – ja, wir wissen, das könnte der Titel eines kitschigen Fernsehfilms sein – Ärztin aus Leidenschaft. Schon als Kind wusste sie, dass sie Ärztin werden möchte. Das Leben hatte aber einige Hürden parat. Sie war nicht die beste Schülerin, ihren Studienplatz hat sie nach der dritten Bewerbung erst bekommen. Sie war kurz davor, aufzugeben, hat es dann aber doch geschafft. Unter der Woche arbeitet Simone in der Klinik Augustinum auf Station 4. Dort werden vor allem Menschen versorgt, die “prä- oder postoperativ” sind, also kurz vorher operiert wurden oder operiert werden. Simone kümmert sich um alle Routineuntersuchungen für ihre Patientinnen und Patienten, ist zur Stelle, wenn es ein Problem gibt und unterstützt die jüngeren Kolleginnen und Kollegen. Aktuell ist sie in ihrer Facharztausbildung. Ab 2022 kann sie sich dann zur Prüfung im Fach Pneumologie anmelden. Am Wochenende geht Simone nicht wandern oder schaut stundenlang ARD-Mediathek, sondern arbeitet aktuell im Impfzentrum. Wir haben sie einen Sonntag lang dabei begleitet. Selbst setzt sie da nicht die Nadel an, sie klärt nur auf - ist aber haftbar, sollte ihr ein Fehler unterlaufen. Das ist „Lohnt sich das?“: Ein Mensch, ein Job, ein Leben. Und am Ende die Frage: Lohnt sich das? Wir begleiten Menschen in ihrem Beruf und zeigen ihr Leben. Rentiert es sich für das Gehalt zu arbeiten und damit das eigene Leben zu finanzieren? Was macht mich an der Arbeit glücklich? Wir vergleichen nicht nur Gehälter, sondern zeigen wie Menschen von ihrer Arbeit leben. Wir sind immer auf der Suche nach Protagonisten: Wenn ihr auch zeigen wollt, wie ihr mit eurem Job lebt, könnt ihr gerne an [email protected] schreiben! In eigener Sache: Auch wir sind nicht unfehlbar – und obwohl wir uns größte Mühe geben, jede individuelle, finanzielle Lebenssituation anschaulich, korrekt und verständlich darzustellen, brauchen wir manchmal Hilfe. Hierbei unterstützt uns immer wieder kompetent der Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e. V. – vielen Dank dafür! Autorin & Schnitt: Anna Ellmann Kamera: Stuart McSpadden CvD: Benedikt Angermeier, Julia Schweinberger Redaktion: Eva Limmer, Manuela Baldauf
Aus der Quelle lesen