Klub bestreitet Beschuldigungen: Vorwurf der "Ausländerquote" gegen Union

1 monat vor
Ein Medienbericht veröffentlicht Anschuldigungen ehemaliger Jugendspieler von Union Berlin gegen den Verein und den Chef des Nachwuchsleistungszentrums. Es geht um harte Behandlung durch einen "Diktator" und Diskriminierung von Spielern mit Migrationshintergrund. Der Bundesligist weist die Vorwürfe zurück.
Aus der Quelle lesen