Kommentar zum EU-Gipfel: Anhaltende Heiterkeit im Kreml

5 monate vor
 Der ungarische Ministerpräsident Orbán (zweiter von rechts) hat im Kreis der Regierungschefs nicht mehr viele Freunde.

Es wäre gut, wenn die EU auf weitere Übergriffe Moskaus geschlossen reagierte. Das Treffen, auf dem das beschlossen wurde, macht jedoch nicht viel Hoffnung.

Aus der Quelle lesen