Krimi in Fulham: Klopp und Liverpool verpassen Premier-League-Sieg

latest news headlines 1 woche vor
Flipboard
Jürgen Klopp und der FC Liverpool verpassen zum Sainsonauftakt den Sieg bei Aufsteiger Fulham. Ein Neuzugang spielte eine besondere Rolle.Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool gleich am ersten Spieltag der Premier League Punkte liegenlassen. Das ersatzgeschwächte Pokalsieger-Team des deutschen Trainers kam am Samstag beim starken Aufsteiger FC Fulham nach zweimaligem Rückstand nur zu einem 2:2 (0:1). Fulhams Neuzugang, der deutsche Torwart Bernd Leno, kam dabei nicht zum Einsatz.Zahlreiche Spieler fehltenStürmer Alexander Mitrovic, der in der vergangenen Zweitliga-Saison mit 46 Toren und großem Abstand Torschützenkönig geworden war, brachte die Gastgeber im Stadion Craven Cottage per Kopf (32. Minute) und per Strafstoß (72.) zweimal in Führung.Der eingewechselte Neuzugang Darwin Núñez (62.) und Stürmerstar Mohamed Salah (80.) sorgten jeweils für den Ausgleich. Kurz vor dem Abpfiff vergab Jordan Henderson die Chance zum Sieg, als er mit einem Fernschuss die Latte traf.Klopp musste zum Ligaauftakt verletzungsbedingt auf zahlreiche Spieler verzichten, darunter Ibrahima Konate, Naby Keita, Curtis Jones und Diogo Jota. Dafür kam Liverpools Neuzugang Fabio Carvalho, der in der vergangenen Saison noch für Fulham gespielt hatte, zu einem Kurzeinsatz.
Aus der Quelle lesen