Kuriose Vertragssituation: Bayern-Zugang Upamecano muss zum Training nach Leipzig

4 monate vor
München (dpa) - Dayot Upamecano steht laut einem Bericht der "Sport Bild" vor einer kuriosen Situation und muss trotz seines Wechsels zum FC Bayern München wohl noch mal bei RB Leipzig trainieren. Grund dafür ist demnach, dass der Vertrag des französischen Abwehrspielers erst am 15. Juli beginnt und
Aus der Quelle lesen