Flugabwehrsysteme: Luftwaffe verlegt „Patriots“ nach Polen

latest news headlines 2 wochen vor
Flipboard


Die Bundeswehr beginnt heute mit der Verlegung von zwei „Patriot“- Systemen nach Polen. Die Flugabwehrstaffeln werden aus Gnoien im Kreis Rostock in die polnische Stadt Zamość im Südosten Warschaus verlegt. Sie dienen der Bekämpfung von größeren Zielen in der Luft. Dazu zählen etwa Flugzeuge, Drohnen und Raketen. Drei Konvois mit 40 Fahrzeugen und 150 Soldat:innen sollen die Flugabwehrsysteme ans Ziel bringen. Ihre Ankunft wird für Mittwochnachmittag erwartet. Von Zamość sind es rund 60 Kilometer bis zur ukrainischen Grenze. Im November hatte eine fehlgeleitete Rakete aus dem Krieg in der Ukraine zwei Menschen in Polen getötet. Daraufhin vereinbarten die damalige Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) und ihr polnischer Amtskollege Mariusz Blaszczak, dass deutsche „Patriot“-Raketenabwehrsysteme nach Polen verlegt werden. Weitere Informationen: https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/patriot-system-faehigkeiten-101.html Alle aktuellen Informationen und tagesschau24 im Livestream: https://www.tagesschau.de/ Alle Sendungen, Livestreams, Dokumentation und Reportagen auch in der ARD-Mediathek: https://www.ardmediathek.de/tagesschau
Aus der Quelle lesen