Leichtathletik: Paralympics-Sieger Rehm kämpft weiter um Integration

3 monate vor

 „Das Ziel bleibt, langfristig mehr gemeinsame Wettkämpfe zu bestreiten.“

Nach seinem gescheiterten Start bei Olympia in Tokio kämpft Markus Rehm weiter um gemeinsame Wettkämpfe mit Nichtbehinderten. Der Paralympics-Sieger spricht sich für getrennte Wertungen aus.

Aus der Quelle lesen