Leistungsdruck, Zweifel und Ängste: Die Schattenseiten des Spitzensports | ZoomIN

6 monate vor


Pamela Dutkiewicz-Emmerichs Traum von Olympia 2021 in Tokio ist geplatzt: Die erfolgreiche 100-Meter-Hürdensprinterin hat die Saison für dieses Jahr beendet. Warum? Verletzungen und unfassbarer mentaler Druck. Unsere Redakteurin Maral Bazargani war selbst mal Leistungssportlerin und ist sehr gut mit Pamela befreundet. Für diese Folge ZoomIN besucht sie Pamela und geht mit ihr auf eine emotionale Reise durch ihre bisherige sportliche Karriere. Sie sprechen über die vielen Facetten von Leistungsdruck und was das mit Pamela gemacht hat. Offen und ehrlich berichtet die Sportlerin über ihre Sorgen und Ängste. Leistungsdruck und seine Folgen sind natürlich keine Seltenheit im Leistungssport, aber eine Schattenseite, über die immer noch zu selten gesprochen wird. Denn im Leistungssport gibt es nicht nur Erfolgsmomente, Siege und Triumphe – es ist auch eine Welt voller Druck, Zweifel und Ängste, der die Athelet*innen ständig ausgesetzt sind. Euch geht es auch gerade nicht gut und Ihr braucht psychologische Hilfe? Ruft bei der Telefonseelsorge (0800 /1110111 oder 0800 /1110222) an, dort könnt ihr kostenlos, anonym und rund um die Uhr mit jemandem sprechen. Bei der Nummer gegen Kummer (116111 oder 0800 /1110333) gibt es auch eine spezielle Beratung für Kinder und Jugendliche. Weitere Informationen und Hilfe für psychologische Problemen Hilfe bei Essstörungen: https://www.anad.de/ https://www.bzga-essstoerungen.de/ Robert Enke Stiftung: https://robert-enke-stiftung.de #ZoomIN #Olympia #Leistungsdruck
Aus der Quelle lesen