Machtübernahme der Taliban: Das „blame game“ in Washington hat begonnen

2 monate vor
Die Generäle Frank McKenzie und Farrell J. Sullivan am 17. August am Flughafen in Kabul

Nach der Machtübernahme der Taliban in Kabul steht die Frage im Raum, ob das Weiße Haus Erkenntnisse der Geheimdienste über die desolate Sicherheitslage missachtet hat. Bislang wird vor allem mit dem Finger auf andere gezeigt.

Aus der Quelle lesen