Mecklenburg-Vorpommern: Gedenktafel für hingerichteten Arno Esch eingeweiht

6 monate vor
Arno Esch hat sich nach dem Zweiten Weltkrieg öffentlich gegen das SED-Regime gestellt. Kurz nach Gründung der DDR wurde er verhaftet und anschließend in Moskau hingerichtet. Ein Hörsaal der Uni Rostock ist schon nach ihm benannt, jetzt kommt eine weitere Ehrung dazu.
Aus der Quelle lesen