Mitarbeiter-Vorwürfe - Vorwürfe gegen Hörmann: Ethik-Kommission nimmt Arbeit auf

1 monat vor
Frankfurt/Main (dpa) - Die Ethik-Kommission des Deutschen Olympischen Sportbundes hat nach den schweren Mitarbeitervorwürfen gegen die DOSB-Führung um Präsident Alfons Hörmann ihre interne Beratung aufgenommen. "Zur weiteren Aufklärung und zur besseren Beurteilung des gesamten Sachverhaltes wird die
Aus der Quelle lesen