Scholz möchte Strompreisbremse "so schnell wie möglich" I ZDF-Sommerinterview

latest news headlines 4 wochen vor
Flipboard


Im ZDF-Sommerinterview hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) die baldige Einführung einer Strompreisbremse in Aussicht gestellt, ohne dabei allerdings konkret zu werden. "Das kommt jetzt so schnell wie möglich", sagte er. Finanziert werde eine solche Deckelung des Basisverbrauchs beim Strom durch eine neue Maßnahme. Die Regierung werde Zufallsgewinne, die auf dem Strommarkt erzielt würden, abschöpfen. Auf die Frage, ob die von der FDP abgelehnte Übergewinnsteuer jetzt "Zufallsgewinnsteuer" hieße, sagte Scholz: "Zufallsgewinne, Übergewinne, es sind jedenfalls Gewinne, die nichts mit dem zu tun haben, was man eigentlich wirtschaftlich tut." Zuvor hatten die Spitzen der Ampel-Koalition weitere Entlastungen vorgestellt. Sie sehen unter anderem Einmalzahlungen in Höhe von 300 Euro für Rentnerinnen und Rentner vor und 200 Euro für Studierende. Insgesamt soll das sogenannte Entlastungspaket ein Volumen von 65 Milliarden Euro haben. ----- Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf https://www.zdf.de/nachrichten. #scholz #bundeskanzler #sommerinterview #spd
Aus der Quelle lesen