Mutmaßlicher Milliardenbetrug: Ex-Wirecard-Chef Braun bleibt in U-Haft

6 monate vor
Mit Luftbuchungen soll Wirecard seine Bilanzen manipuliert und so Banken und Investoren um drei Milliarden Euro geprellt haben. Der damalige Vorstandschef sitzt in U-Haft - und bleibt dort erstmal.
Aus der Quelle lesen