Nach Blackouts: Ukraine stellt Strom- und Wasserversorgung wieder her | DW Nachrichten

latest news headlines 1 woche vor
Flipboard


Nach den massiven russischen Angriffen auf die Infrastruktur der ukrainischen Hauptstadt Kiew, versuchen die Menschen trotz der Einschränkungen bei Strom, Wasser und Internet ihren Alltag zu meistern. Vieles konnte inzwischen wieder instand gesetzt werden. Die deutsche Staatsministerin für Europa und Klima, Anna Lührmann hat bei einem Besuch in der ukrainischen Hauptstadt die schweren Raketenangriffe am eigenen Leib erlebt. Im Gespräch mit der DW warf Lührmann Russland und seinem Präsidenten Wladimir Putin vor, die Ukraine vor dem Winter "in der Kälte und im Dunkeln" versinken lassen zu wollen. Sie sagte ein Winterhilfepaket der Bundesregierung "von noch mal zusätzlich mehr als 55 Millionen Euro" zu. Schon in den nächsten Tagen kämen Generatoren zur Stromerzeugung in der Ukraine an, so Lührmann. DW Deutsch Abonnieren: http://www.youtube.com/user/deutschewelle?sub_confirmation=1 Mehr Nachrichten unter: https://www.dw.com/de/ DW in den Sozialen Medien: ►Facebook: https://www.facebook.com/dw.german/ ►Twitter: https://twitter.com/dw_deutsch ►Instagram: https://www.instagram.com/dwnews/ #Ukraine #Russland #Krieg
Aus der Quelle lesen