Nach Corona-Fall - Geschke über Quarantäne: "Halb Psychiatrie, halb Gefängnis"

1 monat vor
Tokio (dpa) - Nach seinem positiven Corona-Test muss Radprofi Simon Geschke maximal zehn Tage in einem Quarantäne-Hotel verbringen. Im Interview der Deutschen Presse-Agentur schildert der 35 Jahre alte Olympiateilnehmer die Umstände, unter denen er dort lebt. Herr Geschke, Sie sind den zweiten Tag i
Aus der Quelle lesen