Nach Hungerstreik - Iran: Fünf Tage Hafturlaub für Menschenrechtlerin Sotudeh

6 monate vor
Teheran (dpa) - Der inhaftierten Menschenrechtlerin Nasrin Sotudeh ist nach Angaben ihres Ehemannes ein fünftägiger Hafturlaub gewährt worden. In den fünf Tagen sollen bei Sotudeh diverse medizinische Untersuchungen durchgeführt werden, so Resa Chandan am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite. Er pos
Aus der Quelle lesen