Nach schweren Vorwürfen: DOSB-Boss Hörmann stellt Vertrauensfrage

4 monate vor
Acht Jahre war er im Amt, nach den Olympischen Spielen könnte Schluss sein: Das Präsidium des DOSB stellt sich in der Briefaffäre um Alfons Hörmann einer Vertrauensabstimmung. Der DOSB-Chef muss für sich werben, denn sonderlich groß ist sein Rückhalt nicht.
Aus der Quelle lesen