Nach Vorfall vor der Krim: Russland bezichtigt Großbritannien der Lüge

5 monate vor


Russland hatte am Mittwoch erklärt, ein britisches Kriegsschiff sei in russische Gewässer eingedrungen. Großbritanniens Premierminister Boris Johnson erklärte dagegen, das britische Schiff habe sich rechtmäßig in internationalen Gewässern bewegt.
Aus der Quelle lesen