Namibia: Einige Herero- und Nama-Verbände sind gegen Einigung mit Deutschland | DW Nachrichten

4 monate vor


Nach mehr als fünf Jahren Verhandlungen haben Namibias und Deutschlands Regierungen eine Vereinbarung über die Verbrechen der Deutschen in Kolonialzeiten unterschrieben. Deutschland will den Völkermord an den Herero und Nama anerkennen, sich entschuldigen – und Entwicklungsprojekte für 1,1 Milliarden Euro in den nächsten 30 Jahren unterstützen. Eigentlich sollten die Außenminister diese Woche in Namibia die Vereinbarung unterzeichnen – aber dazu kam es noch nicht. Denn nicht alle sind damit einverstanden. DW Deutsch Abonnieren: http://www.youtube.com/user/deutschewelle?sub_confirmation=1 Mehr Nachrichten unter: https://www.dw.com/de/ DW in den Sozialen Medien: ►Facebook: https://www.facebook.com/deutschewellenews/ ►Twitter: https://twitter.com/dwnews ►Instagram: https://www.instagram.com/dwnews/ #Namibia #Herero #Nama
Aus der Quelle lesen